Werkstatt

E10 Biosprit – Einführung gestoppt

Darüber, ob er wirklich „bio“ ist, streiten sich die Gelehrten. Zwei Dinge sind aber sicher: E10 ist umweltschädlich (s. dazu http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,749055,00.html) und für die meisten Altfahrzeuge echtes Gift. Auch ins Porsche F-Modell kippt man das aggressive Zeugs besser nicht rein.

Die Nachricht vom Stopp der E10-Aktion durch die Mineralölindustrie kam daher gerade wie gerufen. Wieder einmal hat der Verbraucher eine sinnvolle Entscheidung herbeigeführt. Das ist erfreulich – und ich bin mir sicher, dass es in Zukunft deutlich umweltverträglichere Möglichkeiten geben wird, mit einem Oldtimer biologisch unterwegs zu sein.

Es gibt übrigens ohnehin nichts biologischeres, als ein 40 Jahre altes Auto zu fahren. Denn für meinen S ist

  • kein neuer Porsche nachproduziert worden
  • er wird nur wenig gefahren
  • er muss nicht entsorgt werden
  • kostet uns Steuerzahler keine Abwrackprämie und
  • freut auch noch das Auge.

Das ist bio. UND schön. Ich fahre gleich mal zur Tanke!

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

Leave a Comment