Museen

Flatternde Hosen und Likörchen im Porsche Museum

Written by hansbahnhof

Am Samstag, den 14.03.2015, lohnt es sich, die Ohren aufzumachen und die Beinkleider festzuhalten. Das Porsche Museum erweckt dann im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ Porsche Klassiker auf besondere Art zu akustischem Leben.

Ab 20.00 Uhr findet stündlich eine „Sound-Führung“ statt, bei der zehn Fahrzeuge aus der Porsche Ausstellung angelassen werden. Jedenfalls fast. Der Motorsound kommt nämlich aus speziellen Vibrationslautsprechern. Porsche verspricht nicht nur Sound sondern auch flatternde Hosen (und Kleidchen). Die Sound-Führung umfasst Porschemotoren von 4 bis 12 Zylinder. Es ist also für jeden was dabei.

Für Kinder

Für Kinder beginnt die Lange Nacht der Museen bereits um 16 Uhr. Sie können dann in „Udo´s Malwerkstatt“ (das Deppenapostroph habe ich mal als Zitat dringelassen) ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob das die Neulackierung eines Porsche 911 umfasst, ist nicht bekannt. Spannend wäre es. Vielleicht mit Fingerfarben. Als Art-Car?

Eine kleine Michèle Mouton bei der Auswahl ihres Rallye-Porsches für 2025? Wer weiß?

Eine kleine Michèle Mouton bei der Auswahl ihres Rallye-Porsches für 2025? Wer weiß?

Doch auch sonst gibt es was auf die Ohren und fürs Motorkopf-Gemüt. Jürgen Barth ist da. Der ehemalige Rennfahrer wird jeweils 30 Minuten lang Einblicke in die 24 Stunden Rennen von Le Mans gewähren. Barth hört Ihr um 20.00, 22.00, und 23.30 Uhr).

Likörchen!?

Außerdem zu sehen und zu röhren: Udo Lindenberg. Na ja fast. In der Ausstellung „Porsche. Panik. Power.“ zeigt Porsche, was Lindenberg mit Posche gemein hat.

Der Panikrocker hat sich bekanntlich von einer seiner ersten Konzertgagen einen Elfer gekauft. Eine gute Entscheidung. Nüchtern betrachtet.

Udo Lindenberg ist auch da. Angeschlossen an die Vibrationslautsprecher? Man weiß es nicht. Aber vielleicht gibt es ja Likörchen!?

Udo Lindenberg ist auch da. Jedenfalls fast. Angeschlossen an die Vibrationslautsprecher? Man weiß es nicht. Aber vielleicht gibt es ja Likörchen!?

In der Museumswerkstatt spielt derweil die Coverband „Vize Udo & Panikkomplizen“. Dazu ein Likörchen? Porsche macht keine Angaben dazu, ob auch das klassische Udogetränk gereicht wird.

Am Ende kann man sogar noch was gewinnen. Aber erst um Mitternacht.  Einen Tag im Porsche 911. Schade, dass ich soweit weg von Stuttgart wohne!

Bildnachweis: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

 

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

Leave a Comment