TdM Blog News

Goldener #Blogger2015 – TDM ist nominiert!

teil-der-maschine-goldener-#blogger2015
Written by hansbahnhof

Es begann, wie so oft, mit einer SMS.

Möhringen bei Stuttgart, 15.01.2016, kurz vor halb fünf.
Ich verabschiede die letzten Seminarteilnehmer ins Wochenende und greife zum Dingsphone, um Kontakt mit den Verspätungsseiten der Bahn aufzunehmen. „35 Minuten später“, sagt die Bahn zu meinem ICE. Angesichts des deutlichen Schneefalls über Stuttgart eine gute Nachricht.

Das Phone bingt.

Eine SMS von Deutschlands Bahn-Bloggerin Nr. 1 Anne Schüßler (DIE Anne Schüßler).

Kommunikation in Zeiten der Kommunikation

„Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung!“, smst Anne. Wie jetzt?

Ich texte zurück und erhalte die knappe Antwort „Frag deine Frau“. Kommunikation in Zeiten von WhatsApp und SMS kann so kryptisch sein.

Die nächsten 60 Minuten helfen mir auch nicht weiter. Ich kratze mit dem Kunden noch ein Auto schneefrei, lade den Koffer ein und lasse mich durch Stuttgart zum HBF gondeln.

Dort angekommen sinke ich erschöpft auf einen Stuhl an einem Gosch-Tisch auf dem ein freundlich grinsender Backfisch dampft. Feierabend nach zwei Tagen Nonstop-Sprechen. Pu.

Die Frau ruft an. „Du bist nominiert!“ Ach? Aber wofür denn zum Teufel? „Für den „Goldenen #Blogger2015″ – ich muss jetzt weg.“ Die Frau hat noch eine wichtige Restaurant-Eröffnung zu bebloggen und ich frage mich, ob Ehepaare, die nicht bloggen, sich ab und zu mal länger sprechen.

Zeit zu googlen. DIE Anne Schüßler und die Frau haben Recht: Teil der Maschine ist aus fast 2000 vorgeschlagenen Blogs (wer hat TDM eigentlich da vorgeschlagen???) auf die Shortlist des Goldenen #Blogger gekommen. TDM ist einer von vier „Fachblogs“, die in der Endrunde stehen.

Der Backfrisch strahlt mit mir um die Wette. Uns war beiden gar nicht bewusst, dass TDM ein Fachblog ist. Ein Autoblog – gut. Ein Oldtimerblog – ok. Aber wenn man drüber nachdenkt, könnte TDM auch Fachblog sein. Ja, TDM  ist ein Fachblog! Und nominiert!

Der Goldene #Blogger

Der Goldene #Blogger zeichnet die besten Blogs im deutschsprachigen Internet aus und wird 2016 zum achten Mal vergeben. Preise werden in insgesamt 18 Kategorien verliehen.

Darunter finden sich ungewöhnliche Kategorisierungen wie „Bremsklötze des Jahres“, „Beste Blogger ohne Blog“, „Beste Snapchatter“ und – neu im Jahr 2016 – „Beste Fachblogs“. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehören unter anderem illustre Blogger und Nicht-Blogger wie Markus Beckedahl, Stefan Niggemeier, Der Postillon, Sabine Leutheußer-Schnarrenberger und Kai Diekmann.

Der Goldene #Blogger2015

Der Goldene #Blogger2015 – (c) by http://www.schnutinger.de

Der Preis wird von den  Bloggern Franziska Bluhm, Daniel Fiene, Thomas Knüwer und Christiane Link vergeben. Die Gewinner werden teils per Online-Voting, teils per Jury-Voting bestimmt.

Die Kategorie „Beste Fachblogs“ ist eine Jury-Voting Kategorie. TDM-Fans bleibt also die Hoffnung, dass irgendwer in der Jury Spaß an alten Autos hat, sowie Daumendrücken und Zugucken.

Kategorie „Beste Fachblogs“ – Wer sonst noch nominiert ist

Neben Teil der Maschine sind noch drei weitere Blogs nominiert, die alle ebenfalls Fachblog sind, aber aus ganz anderen Ecken kommen. Ich stelle die Kollegen und Kolleginnen Blogger mal vor:

  • onlinemarketingrockstars
    Hier geht´s ab. Bei Online Marketing Rockstars geht es um ….genau: Online Marketing. Die Macher haben einen hohen Anspruch. Qualtiativ und quantitativ. OMR ist eher ein Online-Magazin zu Marketing-Themen, als ein klassisches Blog und wird täglich aktualisiert. Die Themen: Analysen, Erfolgsstorys, „abgefahrene Growth Hacks“, Adtech-, Mobile- und Social-Themen, Exklusiv-Interviews (auch als Podcast) und 20 andere Kategorien.
    Lesenswert für alle, die sich – wie ich – mit dem unüberschaubaren Thema „Online-Marketing“ auseinandersetzen.
  • Realitätsfilter
    Realitätsfilter ist ein Blog von Autisten für Autisten und Nicht-Austisten. Autismus zu erklären ist gar nicht so einfach – schon deswegen, weil es so viele unterschiedliche Ausprägungen der Krankheit gibt, die erstmals mit dem Film „Rainman“ ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit getreten ist. Benjamin Falk – Blogger und Asperger-Autist – erläutert unter anderem hier, was Asperger Autismus ist. Realitätsfilter ist für alle diejenigen unter Euch spannend, die mit Autisten zu tun haben oder sich eingehender mit Autismus auseinandersetzen möchten.
    Ich hatte in meiner beruflichen Praxis an verschiedenen Stellen mit Autisten zu tun und habe sie als herausfordernde aber äußerst spannende Bereicherung meines Arbeitsalltages erlebt, die mir neue Erkenntnisse auch über mein eigenes Verhalten ermöglicht haben. Realitätsfilter ist ein spannendes Blog, das Einblicke in eine Welt ermöglicht, deren Verständnis auch Erkenntnisse über das eigene autistische Ich bringt.
  • Museumsglück
    Michelle vanderVeen ist Marketingchefin des Kerber Verlages in Bielefeld und bloggt unter https://museumsglueck.wordpress.com über Social-Media und digitale Projekte in Museen. Da geht es um Themen wie „Museumsblog vs Ausstellungskatalog“ oder „Qualitätskriterien virtueller Museen“. Eine Leistung, der man Achtung zollen muss, wenn man weiß, wie aufwändig es ist, echte Fachbeiträge zu echten Fachthemen zu verfassen. Lange – und trotzdem gut lesbare Texte für Kultur-Interessierte.
  • Teil der Maschine
    Genau – ich und mein kleines Porsche-Blog. Last but not least. Irgendwie passe ich mit TDM nicht so wirklich zwischen die ganzen Fach-Experten und ihre eher ernsten Themen. Ich nehme für mich schließlich immer noch in Anspruch ein Anfänger zu sein und überspiele mangelnde Sachkenntnisse durch Ironie sowie das, was ich für Humor halte. Es ist mir also eine Ehre als viertes Blog im Club der besten Fachblogs dabei zu sein!

Berlin Berlin!

Berlin Berlin, wir fahren … . Das wollt Ihr jetzt nicht wirklich lesen. Ob wir oder ich fahre(n), ist noch nicht klar. Den Goldenen #Blogger guckt man nämlich eigentlich zu Hause am elektronischen Device seiner Wahl und twittert sich einen Wolf, während man dem Voting entgegenzittert.

Ob die Frau und ich jetzt in Berlin zittern oder vor dem heimischen Kamin, wissen wir noch nicht. Gucken und Spaß haben werden wir auf jeden Fall. Und was das Gewinnen angeht … egal oder? Dabeisein ist alles! Die Nominierung ist eine ganz großartige Auszeichnung meiner Arbeit in den vergangenen Jahren. Es lebe der olympische Gedanke.

Ich drücke also mir und allen bloggenden Kollegen und ihren schönen Projekten doll die Daumen für den Goldenen #Blogger2015 und bedanke mich noch einmal ganz ausdrücklich bei der Jury für die Nominierung!

Der Goldene #Blogger2015 – Links

Alle Nominierten für den Goldenen #Blogger2015 findet Ihr hier bei Daniel Fiene

und hier bei Thomas Knüwer

An der Preisverleihung der Goldenen Blogger könnt Ihr in Persona teilnehmen.
Sie findet statt am

  • Montag, 25. Januar 2016,
  • ab 18.30 (Einlass ab 18.00) Uhr
  • im Telefónica BASECAMP (Mittelstraße 51-53, 10117 Berlin)

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

5 Comments

  • Lieber Ansgar,

    auch von mir alles Gute. Ich Drücke Ihnen feste die Daumen!

    Für das Jahr 2016 wünsche ich Ihnen und Ihrer Frau nur das Beste. Viele schöne und interessante Beiträge in Ihren Blogs; spannende Erlebnisse und viele positive Augenblicke mit den alten 911ern. Hoffe, die „Porschemüdigkeit“ kommt nicht so schnell wieder zurück.

    Alles Gute und eine gesunde Zeit wünscht Ihnen und der Frau

    Joachim

    • Lieber Joachim, vielen Dank – auch fürs Daumendrücken. 2016 wird definitiv spannend, weil es nun doch wieder eine größere Tour geben wird. Mehr dazu noch in der ersten Hälfte des Jahres! Auch Ihnen ein gutes und gesundes 2016!

Leave a Comment