Bekleidung und Accesscoires Werkstatt

Nie wieder Orangenhaut – Pflegeserie von Porsche Classic

Written by hansbahnhof

Porsche Classic hat eine Pflegeserie für klassische Porsches herausgebracht, die speziell auf die Bedürfnisse alternder Zuffenhausener abgestimmt ist.

17 Produkte und Utensilien ermöglichen dem Garagengold-Polierer die gründliche Reinigung und Konservierung seines Schätzchens auf höchstem Niveau. Dazu gibt es Shampoo, Reinigungsknete, Politur, Hartwachs und Kunststoffpfleger sowie einen säurefreien Felgenreiniger. Passende Schwämme (natürlich mit „Porsche“-Logo) sowie Tücher und Bürsten sind ebenfalls an Bord.

Alles drin, was man braucht: Porsche Oldtimer Pflegeset von Porsche Classic.

Alles drin, was man braucht: Porsche Oldtimer Pflegeset von Porsche Classic.

Alle Produkte sind im Labor und live am F-Modell getestet in Weissach. Da kann nix mehr schiefgehen, zumal die Ingredienzien vom Feinsten sind.

Das Hartwachs besteht zu 40 Prozent aus dem Naturwachs Carnauba – in Klassikerkreisen hinreichlich bekannt durch den Schweizer Luxuspflegemittelhersteller „Swizöl“. Es enthält außerdem Nano-Spezialpolymere (Nano ist ja immer gut), die für viel Glanz sorgen sollen. Die Kunststoffpflege enthält nicht nur Pflegeöle (gut gegen Orangenhaut), sondern auch Lichtschutzadditive, die das Diffundieren der Weichmacher verhindern. Sämtliche Produkte im Set können einzeln nachbestellt werden.

Optisches Highlight des Sets ist ein Täschchen mit Porsche-Logo in Leder und Pepita-Stoff, in dem sich alles verstauen lässt.

S15_0838-pflegeset-fuer-porsche-oldtimer

Ehe Ihr jetzt Euren orangenen Wascheimer mit den Sonax-Pflegemitteln und dem billigen Kunststoffreiniger in den Sondermüll werft, müsst Ihr einen Blick aufs Porsche-Sparschwein werfen. Die gute Porsche-Pflege hat ihren Preis. 470,– EUR inklusive MWSt.. Das ist eine Menge Holz bzw. Carnauba-Aufpreis.

Meinung von TDM: Da freuen sich die Garagengold-Käufer und sind auch nicht irritiert über den stolzen Preis.

Ich würde mir, wie so einige andere in der Szene, aber noch mehr rare Verbrauchsteile von Porsche Classic wünschen. Ganz oben auf der Liste: Stahlfelgen mit TÜV, Sonnenblenden für SWB und Rücklichtgläser / Blinkergläser, die wirklich passen und und und. Es gibt gerade für SWB-Porsches noch viel zu tun bzw. nachzuproduzieren.

Das sieht man pikanterweise übrigens auch ausgerechnet auf dem unten stehenden Pressefoto zum Pflegeset. Dieses rechte Rücklichtglas kommt trotz Carnaubapflege nicht mehr über den TÜV! Ähem.

Das geht nicht mehr über den TÜV - trotz Carnauba-Pflege: Rücklichtglas rechts im Zustand "3-"

Das geht nicht mehr über den TÜV – trotz Carnauba-Pflege: Rücklichtglas rechts im Zustand „3-„

Alle Fotos in diesem Artikel: © 2015 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

1 Comment

  • Update 10:30 Uhr: Porsche Classic hat mich gerade darauf hingewiesen, dass der hier gezeigte Porsche 911 SWB Baujahr 1964 selbstverständlich originale Rückleuchten trägt und damit auch über den TÜV gekommen ist. So soll das sein und ich befürworte weitestgehende Originalität. Ich befürchte nur, bei meinem Prüfer würde ich mit den Dingern nicht durchkommen. „Original“ interessiert den TÜV ja leider nur rudimentär… in diesem Sinne!

Leave a Comment