Messen und Treffen

Porsche Classics at the Castle 2017

Written by hansbahnhof

Regelmäßige TDM-Leser wissen, dass ich mich hier am wohlsten fühle und seit Jahren immer wieder herkomme. Porsche Classics at the Castle in Castle Hedingham hat uns auch in diesem Jahr nicht enttäuscht.

Nach einem Jahr Pause haben es die Organisatoren des englischen Porsche-Treffens wieder geschafft, spannende Autos in entspannter Atmosphäre auf einem wunderschönen Gelände zusammenzubringen.

Thema von Porsche Classics at the Castle 2017 war „50 Years of Porsche 911 S“ und S-Elfer waren zu Hauf angereist. Insgesamt 48 (!) bonbonfarbene Top-Exemplare des legendären 911 S aus den Baujahren 1966 bis 1973 sieht man selten auf einem Platz.

Fotos Hedingham 2017 (96 Stück!)

Fotos von Classics at the Castle 2017. Viel Spaß!

Die Qualität der aus ganz England angereisten Autos war, wie in jedem Jahr, ausgezeichnet. Insgesamt konnte man sich jedoch nicht des Eindrucks erwehren, dass viele der raren Sportversionen („S“ wie „Sport“) eher selten das Licht der Sonne sehen. A propos Sonne. Auch in diesem Jahr gab es für englische Verhältnisse wieder anständiges Wetter.

Zurück zu den S-Porsches. Perfekte Spaltmaße, makellose Lackierungen und Interieurs der Kategorie „Zustand 1“ machten uns jedenfalls ziemlich sprachlos. Der dringend restaurierungsbedürftige TDM Targa S mit dem wir (Ehrensache) angereist waren, machte jedenfalls einen etwas heruntergekommenen Eindruck zwischen all der Perfektion. Ein Exot waren wir aber trotzdem. Targa S wurden nämlich nur in homoöpathischen Dosen ins cabriobegeisterte England geliefert. So waren von den 48 Autos denn auch ganze 44 911 S Coupés. Nur drei Teilnehmer hatten einen der angeblich 8 nach England ausgelieferten S Targas mitgebracht.

356, 914 und und und.

Neben den S gab es unterhalb des imposanten Castle-Turmes wieder mehr als 800* (Schätzung der Veranstalter) Elfer, 356 und 914 zu sehen. Darunter seltene und seltenste Autos wie den schiefergrauen rechtselenkten 1965er 911 mit endpatiniertem roten Interieur, der stets dicht umlagert von Neugierigen war.

See you in 2019

Das nächste Porsche Classics at the Castle wird es erst wieder im 2019 geben. Wenn wir es schaffen, sind wir dabei und packen wie in jedem Jahr die Picknickdecke ein. Denn so entspannt wie die Engländer können die Deutschen den Elfer einfach nicht zelebrieren. Punkt.

*Edit 2.9.2017: in einer früheren Version des Posts hatte ich von „ca. 200“ Elfern gesprochen. Das war natürlich zu tief gegriffen. 800 Porsches aller Baujahre könnten es über den Tag gewesen schon gewesen sein.

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

2 Comments

Leave a Comment