Werkstatt

Projekt #Porschewerkstatt (3) – Entdeckung auf dem Dachboden (Video)

Written by hansbahnhof

Die hohe Schule der Oldtimerei ist der Scheunenfund oder auch Dachbodenfund. Für die meisten bleibt er ein unerfüllter Traum. Bei mir hat sich zumindest das mit dem Dachbodenfund erfüllt. Wenn auch vielleicht nicht ganz so, wie erhofft.

Porsche Oldtimer kaufen Leute mit einem gewissen Hang zu Design und Technik. Der Hang zu Nostalgie und zum Geheimnisvollen gehört aber ebenfalls dazu. Denn ein altes Auto birgt Geschichte und Geschichten aus -zig Jahren in den Händen fürsorgender Menschen.

Die TDM Porschewerkstatt hat einen Dachboden unter dem Spitzdach. Da das Gebäude bis zur Stilllegung durch die Behörden einmal eine Art Autolackierei war, lag die Vermutung nahe, dass sich dort noch Restbestände aus dieser Zeit finden. Bugattimotoren, Mercedes Flügeltürertüren, Porsche Sportlenkräder. Was man eben so beiseitegelegt hat, damals.

Da der Porschewerkstattdachboden keinen Treppenaufgang hat, war es gar nicht so leicht, dort raufzukommen. Also habe ich eine Leiter besorgt und mich an den Aufstieg gemacht. Todesmutig und vom stetigen Absturz bedroht. Denn der „Boden“ besteht aus locker festgenagelten Spaghettiplatten. Gefunden habe ich so einiges unter dem Staub der Jahrzehnte. Eichenparkett, alte Tennisbälle, Eulennester, Leuchtstoffröhren und und und. UND. Autoteile. Jetzt echt. Aber seht selbst – viel Spaß mit dem Video!

 

Mehr zum Projekt #Porschewerkstatt findet Ihr hier.

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

1 Comment

Leave a Comment