TdM Blog News Videos

Teil der Maschine 2014 – Die Top 3 TDM-Videos

Written by hansbahnhof

Insgesamt hatte der Teil der Maschine Youtube-Channel im Jahr 2014 mehr als 32.000 Aufrufe zur verzeichnen. Die Gesamtspieldauer der TDM-Videos betrug mehr als 120.000 Minuten. Und die Top 3 Videos waren …

„Warum machst Du nicht mal mehr Filmmaterial, bei dem man den 911er auch von außen sieht?“, hat mich Mitte des Jahres mal jemand bei einem Porsche-Treffen gefragt. Die Antwort ist einfach: Als „Ein-Mann-Aktion“ mit Frau auf dem Beifahrersitz erfordert eine Videosequenz vom 65er Porsche 911 die folgenden Arbeitsschritte:

1. Bemerken, dass die Strecke, die man gerade fährt, ideal für ein Video wäre.
2. Den Elfer anhalten.
3. Der Frau mitteilen: Du, ich glaube, hier könnte man mal eine Außenaufnahme machen.
4. Reaktion der Frau beobachten und entscheiden, ob man sich das heute erlauben kann. (Meist geht das! Tolle Frau!)
5. Aussteigen, Kofferraum öffnen, Equipment rausholen, aufbauen.
6. Kamera irgendwo in der Pampa platzieren und einschalten.
7. Kamera einschalten und durch die Pampa (oft Moor – z.B. in Schottland!) zum Wagen zurücklaufen.
8. Mit dem Wagen rückwärts 300 Meter die Straße zurückfahren (in Schottland bei Linksverkehr auf einer Single-Track Road) und dabei die spitzen Schreie der Frau ignorieren.
9. Mit dem Wagen vorwärts die Strecke entlang fahren und hoffen, dass die Kamera noch läuft und es nicht (z.B. in Schottland) zwischenzeitlich angefangen hat, zu regnen.
10. Stehenbleiben und einige Sekunden warten.
11. Rückwärtsgang einlegen und Wagen wieder dort parken, wo man losgefahren ist.
12. In die Pampa zurücklaufen, Kamera stoppen und aus der Pampa zurückholen.
13. Alles abbauen und in den (in der Regel mit Reisegepäck gut gefüllten) Kofferraum zurückräumen.
14. Die Heizung aufdrehen, weil es zwischendurch natürlich angefangen hat, zu regnen und man klatschnass ist. Außerdem hat man im schlimmsten Fall in einen (Highland-Kuh)-Fladen getreten und muss dann noch mal raus, um die Schuhe in einem nahegelegenen See (Loch) abspülen.
15. Weiterfahren.

An dem Schild mit dem fliegenden Schwein konnten wir nicht vorbeifahren. Hier hansbahnhof beim Suchen der richtigen Kameraposition. Die Strecke hinter dem Auto gilt es mangels Wendemöglichkeit gleich rückwärts zurückzufahren!

An dem Schild mit dem fliegenden Schwein konnten wir nicht vorbeifahren. Hier hansbahnhof beim Suchen der richtigen Kameraposition. Die Strecke hinter dem Auto gilt es mangels Wendemöglichkeit gleich rückwärts zurückzufahren!

Auch wenn das jetzt neckisch und lustig klingt. Für eine Fahraufnahme mit einem unserer luftgekühlten Spaßautos von außen geht mindestens eine halbe Stunde Urlaub drauf. Häufig auch mehr. Was dabei rauskommt sind in der Regel zwei bis drei Sekunden „Porsche 911 Oldtimer fährt plakativ durchs Bild“. Das überlegt man sich vorher drei mal. Oder fünf mal. Ich bin eben (leider) nicht Top-Gear und kann wie Jeremy Clarkson mein Team zwei Tage lang mit Zusatzaufnahmen beauftragen.

Aber jetzt – die Top 3 TDM-Videos des Jahres

Aber ich wollte Euch ja sagen, was in diesem Jahr am besten gelaufen ist! Insgesamt hatte der Teil der Maschine Youtube-Channel im Jahr 2014 mehr als 32.000 Aufrufe zur verzeichnen. Die Gesamtspieldauer der TDM-Videos betrug mehr als 120.000 Minuten (einhundertzwanzigtausend!) oder umgerechnet mehr als 2000 Stunden!

Hier sind die Top 3 Teil der Maschine / Porsche 911 / Oldtimer / Interview / Videos des Jahres:

Platz 1: Magnus Walker Interview auf der Techno Classica 2014

Kein Weg geht an Magnus Walker vorbei, wenn es um Porsche 911 aller Baujahre geht. Das Video mit dem TDM-Interview haben sich 2014 mehr als 6000 Menschen angeschaut. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Magnus sowie Techno Classica-Veranstalter SIHA und Philipp Salm-Reifferscheidt von Porsche Classic!

Platz 2: Garagengold – Das Lied von Teil der Maschine

Ein eigenes Lied ist ja ein bißchen, wie ein eigenes Kind. Da freut es mich natürlich besonders, dass „Garagengold“ nach dem Magnus Walker Interview das zweiterfolgreichste TDM-Video des Jahres 2014 ist. Dabei muss man berücksichtigen, dass das Lied zur Oldtimer-Investitions-Misere erst seit knapp zwei Wochen bei Youtube läuft. Mehr als 2900 Abrufe haben mich sehr gefreut. Und wenn es Euch gefällt dann vergesst bitte nicht, es bei iTunes oder auf einem der vielen anderen Musikportale herunterzuladen.
Ihr sponsert damit TDM mit einem kleinen Teil des exorbitanten Verkaufspreises von unverschämten 99 Cent! https://itunes.apple.com/de/album/garagengold-single/id947916627

 

Platz 3: Teil die Maschine: Interview mit Bloggerin Anne Schüßler

Die deutsche Bloggerin und Programmiererin Anne Schüßler hat nix mit Autos zu tun. Aber ganz offensichtlich viele Fans, die sie auch mal im Interview und auf Video sehen wollten. Insgesamt mehr 3.100 mal ist das Video insgesamt angesehen worden. 2014 hat es das Interview von 2013 noch einmal auf einen Podiumsplatz geschafft. Mit fast 2000 Views hat das Video sich Bronze verdient. Herzlichen Glückwunsch also an Anne, deren ziemlich hervorragenden Blog Ihr Euch außerdem einmal unter http://anneschuessler.com/ angucken müsst!

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

3 Comments

  • Lieber Ansgar,

    herzlichen Dank für Ihre tolle Web-Seite, die vielen schönen Berichte, Beiträge, Videos und nicht zuletzt den Song „Garagengold“. Einfach perfekt! Es bereit immer große Freude, Ihre Seite zu verfolgen. Bitte machen Sie auch im neuen Jahr weiter damit.
    Auch ein Dankeschön an die Frau, die alle Dinge mit trägt und ganz viel Verständnis mitbringt. Ist nicht selbstverständlich!
    Auch ich habe so eine tolle Frau und sage dann immer „Happy wfie … Happy life“ …
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau noch ein schönes Weihnachtsfest, einen gesunden Start ins neue Jahr und viel Energie und Ideeen für ein neues Porsche-Jahr 2015.
    Mit besten Grüßen aus dem Rheinland

    Joachim u. die tolle Frau (Daniela)

    • Lieber Joachim (und Daniela),
      ganz herzlichen Dank fürs Lob, fürs regelmäßige Reingucken und ein tolles Jahr 2015 aus dem Ruhrgebiet – auch von der Frau!

Schreibe einen Kommentar zu Marcel X