Geschichte Messen und Treffen

Verdammt lang her: Fotos vom Oldtimertreff Zollverein 2010 und 2012

Written by hansbahnhof

In meiner kleinen Serie mit Fundstücken aus dem TDM-Archiv habe ich Euch heute mehr als 130 Fotos von einer besonderen Oldtimerveranstaltung zusammengestellt. Die Impressionen in der Galerie unten stammen aus den Jahren 2010 und 2012.

Der „Oldtimertreff Zollverein“ ist ein markenunabhängiges Oldtimer-Treffen, das auch im Jahr 2015 wieder zwischen April und Oktober stattfindet. Die Veranstaltung findet jeweils am ersten Sonntag eines Monats auf dem Gelände der Kokerei Zollverein in Essen statt.

Aktuell 18. März 2015: Gerade wurde bekannt gegeben, dass der Oldtimertreff aufgrund von Umbauarbeiten auf Zollverein 2015 vollständig abgesagt wird. Das ist schade! – Mehr auf der Website des Oldtimertreffs Zollverein unter http://www.oldtimertreff-zollverein.de. 

 

Beim Durchklicken findet Ihr Oldtimer jeder Couleur von VW T1 über Traction Avant, Ford OSI bis Porsche 914/6. Viel Spaß! Weitere Informationen zum Oldtimertreff Zollverein gibt es im Anschluss an die Galerie unten im Text!

 

„Auf Zollverein“, wie wir im Pott sagen, findet Ihr vierrädriges Kulturgut irgendwo zwischen Messerschmidt „Tiger“, NSU TT, Jaguar E-Type und Rolls. Der Schwerpunkt liegt jedoch ganz klar bei Oldtimern, die eher nicht in die Kategorie Garagengold fallen, sondern von noch von echten Schraubern bewegt und gepflegt werden.

Wer also handfeste Typen mit authentischer Begeisterung für ihren Opel Manta A oder ihren Messerschmitt Kabinenroller hochnäsigen Porsche-Garagengold-Eignern vorzieht, ist hier gut aufgehoben.

Weltkulturerbe Zeche Zollverein

Was den Oldtimertreff auszeichnet, ist neben schönen alten Autos der Veranstaltungsort.

Modell der Zeche und der Kokerei Zollverein. Die Kokerei ist links zu sehen, die Zeche Zollverein mit dem prägnanten "Doppelbock"-Fördertum weiter hinten (Foto: Sandra Fulland)

Modell der Zeche und der Kokerei Zollverein. Die Kokerei ist links zu sehen, die Zeche Zollverein mit dem prägnanten „Doppelbock“-Fördertum weiter hinten (Foto: Sandra Fulland)

Die Kokerei Zollverein mit ihren gigantischen Ausmaßen liegt direkt hinter dem UNESCO Weltkulturerbe Zeche Zollverein. Hier, an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen, ist in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes Industriedenkmal begeh- und erfahrbar gemacht worden. Es gibt Führungen, ein Museum und Souvenirs aus dem Ruhrgebiet. Der Oldtimertreff ist damit prädestiniert für einen Industriekultur-Sonntagsausflug mit der ganzen Familie. Die Anreise lohnt aufgrund der Einzigartigkeit des Geländes auch von weit her.

Was der Spaß kostet

Der Eintritt und Parken ist für Besucher ohne Oldtimer frei. Oldtimer, also PKW, LKW und Traktoren mit einem Mindestalter von 30 Jahren, können gegen eine Parkgebühr von 3,- € direkt auf das Gelände. Für Motorräder kostet der Spaß überschaubare  2,- €.  Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mehr zum Oldtimertreff findet Ihr im Internet unter http://www.oldtimertreff-zollverein.de. Die Veranstaltungsdaten für 2015 stehen noch nicht fest. Es ist aber davon auszugehen, dass es auch in diesem Jahr wieder ab April an jedem ersten Sonntag im Monat eine Veranstaltung geben wird.

Mehr zum Weltkulturerbe Zeche Zollverein erfahrt Ihr im Web unter www.zollverein.de.

 

About the author

hansbahnhof

Unheilbarer Petrolhead seit 1966. Hat begonnen mit Vespa-Motorrollern und dann irgendwann mit Porsche weitergemacht.

Leave a Comment